Nie wieder England!

José Reyes, der im Sommer leihweise von Arsenal zu Real Madrid wechselte, möchte auf keinen Fall zu den ‹Gunners› zurückkehren.

Er glaube nicht, dass er in der Premier League erfolglos gewesen sei, aber er habe sich in England nie wirklich einleben können. Ausserdem beklagte sich Reyes darüber, dass in England ab fünf Uhr alles geschlossen sei und er sich darum schrecklich gelangweilt habe. In Tat und Wahrheit ertrug der Spanier einfach die vorwurfsvollen Blicke von Thierry Henry nicht, die er für jeden nicht angekommenen Pass und jede vergebene Torchance einstecken musste. Dann noch lieber in Madrid auf der Bank sitzen.

This entry was posted in England, La Liga. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted November 7, 2006 at 22:50 | Permalink

    Frau B, ich bin schockiert!
    ich finde diesen wohl `one and only` fussballblog meines lieblingsfussballklublandes erst etzt?!

    zum glück!

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.