Der Weltverteidiger

Fabio Cannavaro wurde gestern Abend zum FIFA Weltfussballer 2006 gekürt.

Er war ja schliesslich Captain des Nationalteams, das die Weltmeisterschaft gewonnen hat, erinnern Sie sich? Viel hatte er dort zwar nicht zu tun, aber seine Leistung hat gereicht, um die anderen Nominierten auszustechen. Vielleicht wurde er ja auch nur gewählt, weil er zu den wenigen mit einer anständigen Frisur gehört. Ehrlich gesagt, keiner auf der Liste hätte den Preis verdient, niemand zeigte in diesem Jahr herausragenden Fussball. Haben Sie zum Beispiel Cannavaro nach der Weltmeisterschaft für Real Madrid spielen sehen? Verwirrend und auch nicht besser als sein Kollege Sergio Ramos, der aber immerhin Tore schiesst. Wenigstens ging der Preis zum esten Mal an einen Verteidiger und nicht an einen dieser ewig lächelnden, zauberhaften brasilianischen Harlem-Globetrotters-Stürmer.

Fifa World Player Gala 2006 in Zürich
TagesAnzeiger

Die Sieger seit 1991
2006: Fabio Cannavaro (It). – 2005: Ronaldinho (Br). – 2004: Ronaldinho. – 2003: Zinédine Zidane (Fr). – 2002: Ronaldo (Br). – 2001: Luis Figo (Por). – 2000: Zidane. – 1999: Rivaldo (Br). – 1998: Zidane. – 1997: Ronaldo. – 1996: Ronaldo. – 1995: George Weah (Lib). – 1994: Romario (Br). – 1993: Roberto Baggio (It). -1992: Marco van Basten (Ho). – 1991: Lothar Matthäus (De).

Weitere Auszeichnungen

Weltfussballerin des Jahres: Marta (Br).
Fifa Presidential Award: Giacinto Facchetti (It).
Fairplay-Preis: Fans der WM 2006 in Deutschland.
Team des Jahres: Brasilien.
Aufsteiger des Jahres: Italien.

This entry was posted in International. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.