Ansichtssache

Jose Mourinho ist bekannt für seine verdrehte Sichtweise der Dinge. Hier sind die letzten Müsterchen:

Nachdem er gestern mit Chelsea nicht über ein 0:0 gegen Aston Villa hinauskam, hat Manchester United seinen Vorsprung in der Tabelle auf sechs Punkte ausgebaut. Lächerlich, findet ‹The Special One›:

Wenn man die Probleme berücksichtigt, die wir haben, sollte Manchester United 10, 12, 14 Punkte Vorsprung auf uns haben. Ich bin froh, dass es nur 6 sind. Meiner Meinung nach hat Manchester United unsere schlechte Phase nicht genutzt.

So etwas Ähnliches haben wir doch schon einmal gehört, als Chelsea am 26. November in Manchester 1:1 spielte. Damals fand Mourinho, ManU hätte die Gelegenheit verpasst, mit einem Sieg auf- und davonzuziehen, während in Tat und Wahrheit die ‹Blues› es nicht geschafft hatten, zu den ‹Red Devils› aufzuschliessen. Auch die gestrige Vorstellung des FC Chelsea – der übrigens unter Mourinho noch nie im Villa Park gewonnen hat – ist eindeutig als Versagen zu werten. Aber das kann man natürlich sehen, wie man will. Sich in Mourinhos Position über Manchester United lustig zu machen, ist auf jeden Fall ziemlich peinlich.

Chelsea könnte aber trotzdem Meister werden. ManU hat noch eine Reihe schwieriger Auswärtsspiele vor sich (zum Beispiel an der Stamford Bridge). Ausserdem scheinen die Verletzungssorgen von Chelsea abzunehmen. Sowohl Petr Cech als auch John Terry werden wohl bald in die erste Mannschaft zurückkehren. Ein weiterer Innenverteidiger dürfte zudem in diesem Monat verpflichtet werden. Allerdings nicht zu jedem Preis, wie Mourinho erklärte. Eher würde er seinen 55-jährigen Assistenten Baltemar Brito spielen lassen, als einen überzogenen Preis zu bezahlen.

Nur weil jeder weiss, dass wir einen zentralen Verteidiger brauchen, glauben die Leute, wir seien blöd und würden jeden Preis bezahlen.

Hahaha – als ob es das erste Mal wäre! Zuerst zahlt Chelsea Roman Abramovich total überrissene Ablösesummen für die meisten seiner Transfers und anschliessend beklagen sich die Herren über zu hohe Preise auf dem Markt. Das grenzt an Schizophrenie.

This entry was posted in England. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.