Replay

Manche Trainer möchten die leidigen Wiederholungsspiele im FA Cup abschaffen.

FA Cup Runde FünfDrei der acht Spiele in der fünften Runde des FA Cup endeten unentschieden, und das bedeutet Replay : Das Spiel wird auf dem Platz der Gastmannschaft wiederholt. Endet es wieder mit einem Remis, gibt es Verlängerung und anschliessend Penaltyschiessen. Früher gab es Wiederholungsspiele, bis ein Team gewann; der Rekord soll bei neun Replays liegen.

Vielen heutigen Trainern ist sogar ein Wiederholungsspiel zuviel. Arsenal-Coach Arsene Wenger möchte die Replays abschaffen, und Glenn Roeder von Newcastle United unterstützt diese Forderung:

Es gibt so viele Matches, dass ich es vorziehen würde, wenn nur eine Partie gespielt würde, wenn nötig mit Verlängerung und Penaltyschiessen.

Carlos Queiroz, Assistenztrainer von Manchester United, stimmt ihm zu:

Warum im ersten Spiel nach 90 Minuten aufhören, wenn es im zweiten in die Verlängerung geht?

Auf den ersten Blick klingen die Forderungen verständlich, aber wenn ich die Sache genauer betrachte, bin ich mit den Herren Wenger, Roeder und Queiroz nicht einverstanden. Ich finde, dass die Gastmannschaft ein Rückspiel im eigenen Stadion verdient, wenn die Heimmannschaft es nicht fertigbringt, sie zu schlagen.

Bezeichnenderweise haben Arsenal, Manchester United und Newcastle United ihr Heimspiel nicht gewonnen. Wenn Arsenal und ManU es nicht schaffen, zu Hause Blackburn beziehungsweise Reading zu besiegen, dürfen sie sich nachher nicht über den Modus beklagen. Und Newcastle hat sich im Wiederholungsspiel der dritten Runde vor eigenem Publikum bis auf die Knochen blamiert: Die ‹Magpies› unterlagen dem Championship-Club Birmingham City 1:5 (das Spiel in Birmingham endete 1:1).

Reading-Boss Steve Coppell meinte, er verstünde das Problem bis zu einem gewissen Grad:

Die grossen Clubs wollen keine Extratermine, wenn sich die Saison dem Ende zuneigt, denn ihre Priorität sind Meisterschaft und Europa.

Er schlug folgende Lösung vor:

Die zusätzlichen Partien beanspruchen die Mannschaft. Aber die vier grossen Teams haben ein so riesiges Kader, dass sie viele Spieler ausleihen. Vielleicht sollten sie das in Zukunft unterlassen.

Was die Trainer der vier Grossen davon halten, kann ich mir denken.

This entry was posted in England. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Trackback

  • [...] Wie heute bei FrauB zu lesen ist, scheinen einige von dieser Regelung nicht besonders begeistert zu sein und fordern die Abschaffung der Replays. Dabei hat der Verband die Regel schon entschärft, davor wurden die Spiele sooft wiederholt bis eine Mannschaft nach der regulären Spielzeit als Sieger vom Platz ging. Der Rekord soll bei neun Spielen liegen. [...]

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.