Pfeifende Pfeifen

SchiedsrichterpfeifeFür zwei Schiedsrichter und zwei Schiedsrichterassistenten bleibt der Asien Cup 2007 in schlechter Erinnerung. Sie werden nämlich gesperrt.

Das Schiedsrichterkomitee der Asian Football Confederation (AFC) hat vier Offizielle gesperrt. Ein Schiedsrichter wird einen Monat aus dem Verkehr gezogen, bei den drei anderen Fällen ist die Dauer der Sperre noch nicht festgelegt.

Grund für die Sperren sind die schwachen Leistungen während der Spiele Vietnam – Vereinigte Arabische Emirate, Katar – Vereinigte Arabische Emirate und Saudiarabien – Usbekistan. Überhaupt wurde der aktuelle Asien Cup durch verschiedene kontroverse Schiedsrichterentscheidungen überschattet.

Aber der AFC-Präsident Mohamed Bin Hammam erklärte an einer Pressekonferenz, er sei mit den Leistungen zufrieden:

In jedem Wettkampf machen Menschen Fehler, aber im Grossen und Ganzen bin ich mit der Schiedsricherleistung an diesem Turnier absolut zufrieden.

Das sehen wohl nicht alle Teams gleich.

Der Anpfiff zum Finalspiel Irak – Saudiarabien erfolgt heute um 14:35 MEZ. Für € 3.95 kann man hier live dabei sein.

This entry was posted in International. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted July 30, 2007 at 00:08 | Permalink

    Irak – Saudi Arabien ist genau das worauf wir alle gewartet haben. Fast so schön wie Xamax gegen Egal :-)

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.