Henry stolpert

Nein, nicht über die Füsse, über den Text! Die Rede ist vom englischen Opernsänger Tony Henry, der kürzlich der kroatischen Nationalhymne eine neue Bedeutung geschenkt hat.

Tony HenryTony Henry durfte anlässlich des Spiels zwischen England und Kroatien die kroatische Nationalhymne intonieren. Die Hymne ‹Lijepa naša domovino› im Originaltext zu singen, war kein einfaches Unterfangen, aber Henry hat die Sache bis kurz vor dem Ende gut gemeistert.

Am Ende der zweiten Strophe tauchen die Worte ‹Mila kuda si planina› auf, was etwa ‹Lieb, wo du Gebirge bist› bedeutet. Henry sang aber ‹Mila kura si planina›, was sich etwa mit, hüstel, ‹Lieb, mein Glied ist ein Berg› übersetzen lässt.

Das kroatische Publikum und die Spieler nahmen es mit Humor. In Kroatien ist Henry sofort zur Kultfigur geworden. Zeljka Tomljenovic, der Sekretär der britisch-kroatischen Gesellschaft erklärte später:

Er hat sehr schön gesungen und das war nur ein kleiner Fehler ganz am Schluss. Wer je kroatisch lernen wollte, weiss, wie schwierig die korrekte Aussprache ist. Die Kroaten sind ganz begeistert und möchten, dass er auch an der Euro 2008 wieder singt und als kroatisches Maskottchen auftritt.

Bildquelle: Black History Month

This entry was posted in International and tagged . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted November 30, 2007 at 00:32 | Permalink

    Evtl hatte er vorher schon das Elend geahnt und gedacht, dass England dann immerhin mit einem lachenden Auge abtreten würde?

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.