Die grosse Wende

Die längste Niederlagenserie im englischen Fussball endete dieses Wochenende.

Die U14-Mannschaft von Harraby Athletic gewann zuhause gegen die Edenvale Hawks mit 3:2 Toren. Das ist der erste Sieg überhaupt für das Team. Seit 2006 oder seit 90 Spielen hat Harraby Athletic jedes Spiel verloren. Nur einmal gewann man einen Punkt, aber auch nur deshalb, weil der Gegner gar nicht zum Spiel erschienen war.

Trainer Brett Preston ist natürlich überglücklich für seine Jungs: «Ihre Gesichter nach dem Sieg sagten alles. Unser allererstes Spiel verloren wir 19:0. Aber im Lauf der Zeit konnten wir uns stetig verbessern. Allerdings blieben wir immer auf dem letzten Platz in der Tabelle. Meine Spieler haben immer hart trainiert und sind bei jedem Wetter auf dem Platz erschienen, sie haben sich diesen Sieg einfach verdient!»

Hoffentlich kann Harraby Athletic seine gute Platzierung in der Longhorn Youth Football League möglichst lange halten!

This entry was posted in England, Non League and tagged . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.