Rot sehen

Graham Polls Autobiografie ‹Seeing Red› erscheint in einem Monat. Die Zeitung Daily Mail veröffentlicht erste Auszüge. Poll polarisiert auch nach seinem Rücktritt.

Graham Poll Seeing RedUnter anderem schreibt Graham Poll über John Terry, er sollte die Binde als Captain der englischen Nationalmannschaft abgeben, weil er mit seinem mangelnden Respekt gegenüber den Offiziellen kein gutes Vorbild sei.

Auch Jose Mourinho kommt schlecht weg. Er sei zwar ein grossartiger Trainer, aber die abfälligen Bemerkungen gegenüber ihm und Alex Ferguson seien sehr fragwürdig. Dass sich Mourinho gerne mit Schiedsrichtern anlegt, sollte nach der Affäre Frisk auch Herrn Poll klar geworden sein.

Ob ‹Seeing Red› hier zur Versachlichung beiträgt, wage ich zu bezweifeln. Poll wäre wohl besser beraten, den Schiedsrichternachwuchs auf seine nicht einfache Aufgabe vorzubereiten, statt süffig zu schreiben. Wir sind nicht mehr so gespannt auf weitere Auszüge.

This entry was posted in Premier League and tagged . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.