Emre – Soundless Farewell

Nun wird es auch von Seiten Newcastles bestätigt: Der nordenglische Verein ist mit Fenerbahce Istanbul zu einer Einigung im Transfer des türkischen Nationalspielers Emre Belözoglu gekommen.

Dieser wird einen 3-Jahres-Vertrag am Bospurus unterschreiben, über die genaue Ablösesumme ist aber noch nichts bekannt.

Mit dem Wechsel passierte, was sich schon seit längerem abzeichnete. Emre wurde vor fast genau drei Jahren vom damaligen Manager Graeme Souness in den St. James’ Park geholt. Die Magpies überwiesen für ihn 4 Millionen Pfund (ca. 10 Mio. Franken) an Inter Mailand.

Emre galt schon damals in der Türkei als Hoffnungsträger für eine ganze (Fussball-)Nation. An guten Tagen rief er auch in Newcastle sein Potential ab, wie im Oktober 2005 im Derby gegen Sunderland, als er einen Freistosshammer direkt verwandelte und den Magpies zu einem 3:2 Sieg verhalf. Auch Tore aus der Distanz wie gegen Reading (2006) und Everton (2007) bestätigten sein Talent. Doch an (zu) vielen Tagen konnte der sonst spielerisch so begabte Emre nichts bewegen. Seine zahlreichen Verletzungen, das unsportliche und unfaire Auftreten sowie unnötige rassisitische Äusserungen gegenüber gegnerischen Spielern halfen nicht wirklich, seine ins Stocken geratene Karriere wieder in eine bessere Richtung zu lenken.

Bei den Fans von Newcastle wird er einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen: Mit dem Traumtor gegen Sunderland schoss er sich in die Herzen der Geordies, doch eine Reihe schlechter Spiele und teilweise fehlende Einstellung werden den Fans eher in Erinnerung haften bleiben. Sein letzter Einsatz in der ersten Mannschaft bleibt also der Auftritt bei Aston Villa im Februar 2008. Über Emres Abgang wurde schon seit Monaten spekuliert – vor allem mit der Türkei, wo er nach wie vor ein Held ist, wurde er immer wieder verbunden. Auch Bayern und die Hertha sollen an ihm interessiert gewesen sein. Vor einigen Tagen schliesslich entschied er sich für Fenerbahce. Es war ein stiller, leiser Abgang. Newcastle kommunizierte ihn erst spät auf einigen Zeilen der Vereins-Homepage, während die Türkei nun hofft, mit und vor allem wegen ihm eine erfolgreiche EM spielen zu können. Und danach wird das ganze Land wieder näher an seinem Idol sein können. Ganz bestimmt wird er bei Fenerbahce mit offenen Armen empfangen, ob er aber den Tritt wieder findet, kann wohl kaum jemand vorhersehen.

By Geordie Ramon

This entry was posted in Premier League and tagged , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

3 Comments

  1. Posted June 3, 2008 at 22:48 | Permalink

    na, dann wollen wir doch hoffen, dass die bestimmt nicht allzu niedrige ablöse in spieler investiert wird, die den verein wieder nach vorne bringen. die letzte saison war ein trauerspiel…

  2. Geordie Ramon
    Posted June 4, 2008 at 15:27 | Permalink

    Das ist leider wahr. Ich hoffe, dass bald etwas geht, bisher war es bezüglich Transfers ein lauer Sommer. Aber ich bin sicher, dass Keegan keine Schnellschüsse zulassen wird und sich Leute holt, von denen er überzeugt ist, dass sie dem Verein helfen können. Und danach kann man schauen, was man nächste Saison erreichen kann – schon jetzt eine konkrete Vorhersage für das Abschneiden der Magpies möchte ich noch nicht wagen.

  3. Posted June 8, 2008 at 13:53 | Permalink

    Alle die Neuigkeiten uber die polnische Nationallmannschaft am EM’2008! Ist Polen besser als Deutschland? Konnen die Polen aus die Gruppe herausgehen? Konnen die Polen den EM-Titel gewinnen?

    Antworten fur alle diese Fragen finden Sie am:

    http://www.sport.pl/sport/0,90654.html

    Sie sind immer herzlich bei uns willkommen!

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.
  • Kalender

    June 2008
    M T W T F S S
    « May   Jul »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30