Weiss schlägt Schwarz

Morgen hätte der jüngste Schiedsrichter sein erstes Premier-League-Spiel geleitet. Aber der Schnee verhindert Fulham v Portsmouth.

Tornado 2000, Referees best friend24 Jahre jung ist Michael Oliver und hat bereits eine steile Karriere als Schiedsrichter hinter sich. Mit 14 hat er begonnen, Spiele zu leiten, acht Jahre später wurde er in die National List of Officials aufgenommen. Der Herr in der Liste über ihm (Oliver Clive) ist sein Vater, von dem er das Schiedsrichter-Gen geerbt hat. In der Championship leitet er regelmässig Spiele und auch im FA-Cup war er schon tätig.

Michael OliverOliver ist für das Spiel Fulham v Portsmouth von Morgen Samstag nominiert worden. Leider wurde die Partie wegen des Schnees verschoben, wir müssen uns also auf Olivers ersten Auftritt in der Premier League noch etwas gedulden.

Der ehemalige Schiedsrichter Graham Poll, der lange der jüngste Mann in Schwarz in der Premier League war, ist von Oliver überzeugt:

… he’s ready for this giant leap.

This entry was posted in England, Premier League and tagged . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted January 10, 2010 at 00:08 | Permalink

    Man wünscht ihm, dass er kein zweiter Stuart Attwell wird :-)

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.