David & David

West Ham United hat zwei neue Besitzer. Und alte Sorgen.

David Gold und David SullivanDas Gerangel um West Ham United hat heute ein Ende gefunden. Die neuen Besitzer der ‹Hammers› heissen David Gold und David Sullivan.

Ihnen kommen die Namen bekannt vor? Das ist gut möglich, denn die beiden bekennenden West-Ham-Anhänger waren bis Mitte 2009 die Besitzer des Birmingham City FC.

Jetzt werden grosse Pläne vorgelegt: In sieben Jahren will man in der Champions League mitspielen! Allerdings müssen vorher noch einige Schulden abgebaut werden. David Sullivan erklärte zur finanziellen Lage:

«Einfach gesagt schulden wir den Banken £50 Mio. und anderen Clubs £40 Mio. Leider schulden die anderen Clubs uns nichts. Zusätzlich hat der Club 70% der Ticketeinnahmen der kommenden Saison bereits ausgegeben und 60% der Ticketeinnahmen der übernächsten Saison ebenfalls. Mit der Abfindung, die Alan Curbishley bezahlt wird, kommen wir auf £110 Mio. Schulden.»

So schnell wird noch keine Ruhe einkehren im Upton Park; immerhin bleibt gemäss den Aussagen der neuen Besitzer Gianfranco Zola Trainer der ‹Hammers›.

This entry was posted in England, Premier League and tagged . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.