Es wird eng für Arsenal

Die ‹Gunners› verloren gestern das Replay in der fünften Runde des FA Cup gegen die Blackburn Rovers.

Eigentlich hätten sie das Spiel gewinnen müssen, sie dominierten die Rovers klar und hatten mehrere gute Torchancen. Schiedsrichter Graham Poll verweigerte Arsenal zudem mindestens einen klaren Penalty, aber ihm allein darf die Schuld an der Niederlage nicht in die Schuhe geschoben werden; zu kläglich agierten die Stürmer.

Die ‹Gunners› sind innerhalb von vier Tagen aus beiden Cup-Wettbewerben ausgeschieden. Auf den Meistertitel haben sie nur noch rein theoretische Chancen und in der Champions League stehen sie nach dem Achtelfinal-Hinspiel (1:0-Rückstand gegen den PSV Eindhoven) mit dem Rücken zur Wand.

Das ist bitter für den erfolgsverwöhnten Club und seine Fans. Den letzten Pokal gewann Arsenal im Jahr 2005 (FA Cup). Aber es gibt immer eine nächste Saison, wie schon Nick Hornby in seinem Buch Fever Pitch feststellte:

There’s always a next season.

This entry was posted in England. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.