10 Pfund und 10 Minuten

Steve Morgan wird neuer Besitzer der Wolverhampten Wanderers

Sir Jack Hayward, Präsident der ‹Wolves›, hat beschlossen, seine gesamten Anteile am Club für £10 an den Liverpooler Unternehmer Steve Morgan zu verkaufen. Der Deal soll im Juni über die Bühne gehen. Ein Schnäppchen, würde man meinen: Die ‹Wolves› sind ein viel versprechender Club in der Championship League; sie erreichten in dieser Saison Platz sechs, scheiterten in den Play-offs aber an West Bromwich Albion. Ganz so billig, wie es auf den ersten Blick aussieht, kommt Morgan – der 2004 zweimal versuchte, den FC Liverpool zu übernehmen – aber nicht davon. Er hat sich dazu verpflichtet, £30 Millionen in seinen neuen Club zu investieren. Die ‹Wolves› sollen in absehbarer Zeit wieder zum etablierten Premier-League-Club werden. Da sie sich bereits auf gutem Weg dahin befinden, wird der neuen Chairman Morgan an Coach Mick McCarthy und Geschäftsführer Jez Moxey festhalten. Ich wünsche gutes Gelingen!

Groteskes aus Torquay

Der Absteiger aus der League Two gab am Donnerstag die Ernennung von Leroy Rosenior als neuen Coach bekannt. Zehn Minuten später erfuhr Rosenior allerdings, dass die ‹Gulls› übernommen worden werden. Der Hauptaktionär Mike Bateson hatte vereinbart, seine Anteile (51%) an ein Konsortium unter der Leitung von Cris Boyce zu verkaufen. Man geht davon aus, dass die neuen Besitzer einen anderen Trainer einsetzen werden (angeblich den vorherigen Boss Colin Lee). Es ist aber alles noch unbestätigt. Rosenior erzählte am Montag BBC News, dass Bateson ihn nach der Pressekonferenz angerufen habe:

Ich gab also am Donnerstag die Pressekonferenz und die Interviews, und zehn Minuten später rief er mich an und erzählte mir von dem Deal. Ich wusste, dass dies früher oder später passieren würde, aber ich dachte nicht, dass es nach zehn Minuten geschehen würde.

Falls Rosenior wirklich entlassen wird, bricht er sämtliche Rekorde, was die Kürze seiner Amtszeit betrifft. Bisher war Dave Bassett der Massstab aller Dinge: 1984 war er vier Tage lang Coach von Crystal Palace.

(Falls Sie über das Schicksal der ‹Gulls› auf dem Laufenden bleiben wollen, empfehle ich Ihnen das Torquay United Blog.)

This entry was posted in England. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Trackback

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.