Unabsteigbar

Wenn ein Club dieses Prädikat verdient, ist es der FC Aarau.

Seit 1981 spielt der FC Aarau in der Super League, wobei ihm der Klassenerhalt in den letzten Jahren oft erst in letzter Minute gelungen ist – so auch gestern (im Play-off-Spiel gegen Bellinzona). Irgendwie ist man jede Saison sicher, dass es diesmal nicht reichen wird, und irgendwie gelingt das Wunder dann jeweils doch. Aber das war nicht immer so, wie ein Blick in die Geschichte des FCA zeigt (Quelle fc-aarau.ch)

26. Mai 1902: Gründung des FC Aarau in der Brauerei Riniker – also im gleichen Jahr wie Real Madrid!
1906: Aufstieg in die Serie A (so hiess damals die oberste Liga) :-)
1912: Meister!
1914: Und nochmals Meister!
1930: Erster Cupfinal (leider verloren gegen BSC Young Boys Bern)
1933-1980: Zweitklassig
1977: Fusion mit Young Fellows Zürich – wird nach einer Saison wieder aufgelöst
1981: Wiederaufstieg in die Nationalliga A (so hiess die Super Leage dannzumal)
1985: Vizemeister hinter Servette!
1985: Cupsieger (gegen Neuchâtel Xamax)
1989: Dritter Cupfinal (verloren gegen Grasshopper Club Zürich)
1993: Dritter Meistertitel!

Von 1981 bis 1997 hatte der FCA eine gute Phase. So richtig schwierig wurde es eigentlich erst danach.

In der neuen Saison wird Aarau in der Super League der Club mit dem kleinsten Budget sein (5.5 Millionen Franken). Da wird wohl für den Klassenerhalt wieder ein Wunder nötig sein. Für einen definitiven Abstieg in die Challenge League könnten die Aarauer Stimmbürger aber auch selbst sorgen, wenn sie den nötigen Stadionneubau erneut ablehnen. Bis im nächsten Frühling muss ein baureifes Stadionprojekt vorliegen, sonst ist Schluss mit unabsteigbar.

Der FC Aarau besitzt übrigens auch das Prädikat: einziger Fussball-Club, von dem Frau B eine Aktie besitzt.

This entry was posted in Switzerland. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.