Kein fauler Zauber

Die Bolton Wanderers überlassen in der neuen Saison nichts dem Zufall. Auch im mentalen Bereich soll das Team Spitzenleistungen erbringen.

Die ‹Trotters› haben kürzlich mit dem Mentaltrainer Jamil Qureshi einen 1-Jahresvertrag abgeschlossen. Qureshi ist Psychologe, Hypnosetherapeut und neurolinguistischer Programmier. Er bringt also definitiv das Rüstzeug mit, um das Mentale von Diouf, Anelka, Dzemaili und Konsorten auf Vordermann zu bringen.

Jamil Qureshi

Seine Fähigkeiten hat er bereits am Ryder-Cup 2006 bewiesen, wo er die europäischen Golfer betreute, die in der Folge die Amerikaner vernichtend mit dem Rekordvorsprung von 9 Punkten vom Platz fegten.

Kein Wunder, sind die Offiziellen bei den Bolton Wanderers ganz aus dem Häuschen:

Jamil Qureshi wird exklusiv nur mit uns arbeiten. Die Spieler werden ihn bereits im Trainingslager in Korea kennen lernen. Wir werden Programme entwickeln, um die Einstellung unserer Topspieler zu steigern. Das Ganze nennt sich ‹mind shaping› und ist völlig neu im Fussball. Jamil ist ein Riesengewinn für unseren Saisonstart.

Und wenn es nicht auf Anhieb klappt, dann packt Jamil Karten und Kaninchen aus, um die Spieler von Niederlagen abzulenken. Er ist nämlich auch noch professioneller Zauberer.

This entry was posted in England. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Trackback

  • By Fritten, Fussball & Bier on July 28, 2007 at 10:51

    Fussball-Blog Wochenschau KW 28

    Endlich, ab heute rollt der Ball wieder! In der Regionalliga Süd geht es schon um 18.30 Uhr los mit der Partie KSC II gegen Wacker Burghausen! Und wie immer drück ich natürlich meinen Burghausenern die Daumen! Bis für Euch Bundesli…

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.