Verpfiffen

Der Papagei Mary beherrscht die Hymne des FC Barcelona. Seit neuestem pfeift er auch ‹Hala Madrid›.

Miguel Teixeiro ist glühender FC-Barcelona-Anhänger und betreibt im katalanischen Calafell eine Bar. Sein Maskottchen ist der Papagei Mary, der fehlerfrei die Barça-Hymme ‹Tot el camp! És un clam!› pfeifen kann.

Einige Stammgäste der Bar haben sich mit Teixeiro einen üblen Scherz erlaubt und haben Mary ‹Hala Madrid›, die Hymne des Erzrivalen Real Madrid, beigebracht. Teixerio hat der spanischen TV-Station Antena 3 erläutert:

Ich versuche es zu korrigieren, denn Mary beginnt erst mit ‹Tot el camp› und wechselt dann fliessend über in ‹Hala Madrid›.

Und so tönen die Originale:
Hala Madrid
Tot el camp

This entry was posted in Fans and tagged , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.