Chelsea marschiert

Kann es einen anderen Meister geben als Chelsea? Wohl kaum.

3:0 für ChelseaFür Arsenal-Fans war das gestrige Heimspiel gegen Chelsea ernüchternd bis demütigend. Die ‹Blues› machten klar, dass der Titel diese Saison an die Stamford Bridge gehen wird.

Zu keinem Zeitpunkt war der 3:0-Erfolg Chelseas in Gefahr, Spielkontrolle, Balance im Team, Durchsetzungskraft sprachen eine deutliche Sprache. Jetzt spricht sogar Trainer Carlo Ancelotti vom Titel. Sehr zu recht, wie ich finde.

Die ‹Gunners› waren bemüht, mehr nicht. Robin van Persie wurde schmerzlich vermisst. Den Stürmern Eduardo, Nasri, Arshavin, Vela und Walcott gelang es kaum einmal, etwas Gefahr zu produzieren. Auch Arsène Wengers Gejammer nach dem Spiel über den Schiedsrichter hilft nicht weiter. Arsenal braucht dringend einen fähigen Stürmer.

This entry was posted in England, Premier League and tagged , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.