Torflaute

Wolverhamptons David Jones erlöst BBC-Kommentatorenlegende John Motson

John MotsonUm 21:12 Uhr war es so weit. Wolverhamptons Mittelfeldspieler David Jones brachte sein Team zuhause gegen Tottenham in Führung. Nicht nur die Fans der ‹Wolves› waren glücklich, auch John Motson, der BBC-Kommentator wird sich gefreut haben. Die letzten vier Spiele, die Motson in Match Of The Day kommentierte, endeten nämlich alle torlos (6. Februar: Tottenham v Aston Villa, 30. Januar: West Ham v Blackburn, 27. Januar: Aston Villa v Arsenal, 16. Januar: Tottenham v Hull City).

Die ‹Wolves› brachten den Vorsprung über die Zeit und gewannen mit 1:0. Auch in anderen Spielen gab es Überraschungen: Everton schlug zuhause Chelsea mit 2:1, wobei Louis Saha beide Tore beisteuerte. Weil Aston Villa und Manchester United sich mit 1:1 trennten und gleichzeitig Arsenal Liverpool in einem unansehnlichen Spiel mit 1:0 schlug, wird die Liga wieder etwas spannender. Zum Glück.

This entry was posted in England, Premier League. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.