Erschwerte Anreise

Die Fans des Portsmouth FC müssen sich in Geduld üben, die Anreise zum Wembley Stadion gestaltet sich schwieriger als erwartet.

Blue Wheelie BinDer Zugverkehr zwischen Portsmouth und London muss umgeleitet werden, weil ein Zug einen grossen Abfalleimer überfahren hat. Die Polizei geht von einem Vandalenakt aus. Gleichzeitig überschlug sich auf der Autobahn M3 nördlich von Portsmouth ein Fahrzeug mit Anhänger, die Autobahn Richtung Norden, also London, wurde gesperrt und die Fans, die an den FA-Cup-Final wollen, werden wohl langsam nervös.

Noch bleibt Zeit, der Anpfiff erfolgt um 16:00 Uhr. Das Spiel wird live übertragen auf ITV1, Sport 1 und France 2.

Kurz vor der Abfahrt des Teams Richtung Norden hat Portsmouth ihrem Torhüter Davd James noch mitgeteilt, dass sein Vertrag aus finanziellen Gründen nicht verlängert werde.

Ob das die richtige Motivationsspritze ist so kurz vor dem wichtigsten Spiel der Saison?

This entry was posted in English Cups. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.