Glenn Roeder wirft das Handtuch

Am Sonntag trat der Coach von Newcastle United per sofort zurück.

Fünfzehn Monate lang war Roeder für die Geschicke der ‹Magpies› verantwortlich; übernommen hatte er das Amt damals vom ebenfalls glücklosen Graeme Souness. Die Heimniederlage am Samstag gegen die Blackburn Rovers (0:2) war wohl der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Am Sonntagmorgen bot Roeder seinen Rücktritt an, und die Clubführung akzeptierte. Seit mittlerweile fünf Spielen hat Newcastle im eigenen Stadion kein Tor mehr geschossen – es ist der schlechteste Lauf seit 1951. Die Fans sind frustriert und wütend, und Roeder hat die Konsequenzen gezogen. Offenbar hat er den Glauben an sich verloren. Noch vor wenigen Monaten war er davon überzeugt, dass allein die zahlreichen Verletzungen der Grund für das schlechte Abschneiden der ‹Magpies› seien.

Als Nachfolger steht Sam Allardyce hoch im Kurs. Der Buchmacher Ladbrokes nimmt seit gestern keine Wetten mehr an für die Ernennung von ‹Big Sam› als Newcastle-Manager. Man wird wissen, warum.

This entry was posted in England. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Scrapebox AA List: Hello there! Do you know if they make any plugins to help with SEO? I’m trying to get my...
    • Backlinks List: Hey! Do you know if they make any plugins to assist with SEO? I’m trying to get my blog to rank...
    • scrapebox list: Good day! Do you know if they make any plugins to assist with SEO? I’m trying to get my blog to...
    • sklep: Hello there! Do you know if they make any plugins to assist with SEO? I’m trying to get my blog to rank...
    • ecommerce: Wow, incredible blog format! How lengthy have you ever been running a blog for? you made blogging look...