Sechs-Punkte-Spiele

Die Premier-League-Saison hat erst angefangen, und schon drohen manche Clubs den Anschluss zu verlieren.

Für gewisse Teams beginnt der Abstiegskampf praktisch mit der ersten Runde; jeder Punkt zählt, wenn es um den Ligaerhalt geht. Besonders wichtig sind natürlich die klassischen six-pointers, die Partien gegen Clubs der gleichen Stärkeklasse, die demselben Schicksal ausgeliefert sind und die man ungedingt hinter sich lassen muss, wenn man Distanz zur Abstiegszone halten will.

Heute treffen sich die beiden Aufsteiger Birmingham City und Derby County in einem Midlands-Derby zu einem solchen Sechs-Punkte-Spiel. Wenn man weiss, wie sehr die Fans sämtlicher Midlands-Clubs einander hassen, kann man davon ausgehen, dass das kein fröhliches Treffen wird. Für die ‹Rams› wird es eine seltene Gelegenheit sein, sich einen Punkt zu holen. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass sie in dieser Saison nicht viele Punkte sammeln und in einem Jahr wieder zum Championship-Fussball zurückkehren werden.

Das Match zwischen Manchester United und Tottenham Hotspur als Abstiegsduell zu bezeichnen, wäre wohl leicht übertrieben, aber wenn man die bisherigen Resultate der beiden ambitionierten Clubs betrachtet, ist klar, dass am Sonntag für beide nur ein Sieg zählt. Die ‹Red Devils› müssen den Abstand zur Spitze verringern, wenn sie ihren Titel verteidigen wollen; und die ‹Spurs› streben Platz vier an.

Für Coach Martin Jol ist die Situation bereits leicht ungemütlich geworden. Tottenham soll Juande Ramos – seines Zeichens amtierender Trainer des FC Sevilla – ein höchst verlockendes Angebot gemacht haben, das der Spanier aber angeblich dankend ablehnte. Die Clubführung dementierte diese Gerüchte, und Chairman Daniel Levy versicherte, er habe volles Vertrauen in Jol – um im gleichen Atemzug zu bestätigen, man erwarte aber in der nächsten Saison auf jeden Fall Champions-League-Fussball. Inzwischen soll sich auch Fabio Capello für den Posten in Nordlondon interessieren und mit den Verantwortlichen bereits Kontakt aufgenommen haben. Falls Jol nicht die gewünschten Resultate liefert, sind seine Tage als ‹Spurs›-Coach wohl bald gezählt. Die Wettbüros (Quelle: PaddyPower) bestätigen dies deutlich:

The Sack Race

Dass Sammy Lee von den Bolton Wanderers ebenfalls eine schlechte Quote aufweist, ist nicht wirklich eine Überraschung. Die ‹Trotters› scheinen sich mit dem Abgang von Sam Allardyce schlagartig vom UEFA-Cup-Teilnehmer in einen Abstiegskandidaten verwandelt zu haben.

This entry was posted in Premier League. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.