Vier für Vier

Der Kampf um den vierten Platz in der Premier League wird enger.

Wird Aston Villa Vierter?Die vergangene Runde in der Premier League bot den Verfolgern auf das Spitzentrio Gelegenheit, Punkte gutzumachen. Aston Villa zeigte sich zuhause gegen Burnley torsicher. Zwar geriet man 0:1 in Rückstand, aber 5 Tore durch die ‹Villans› machten die Stärkeverhältnisse mehr als klar. Auch Tottenham gab sich auswärts gegen Wigan keine Blösse und gewann diskussionslos mit 0:3.

Damit ist der Kampf um den vierten Platz voll entbrannt. Die vier Clubs, die für den vierten Platz in Frage kommen, Tottenham Hotspur (Rang 4 mit 46 Punkte), Manchester City (5. Rang, 46 Punkte), Liverpool (6. Rang, 45 Punkte) und Aston Villa (7. Rang, 45 Punkte) trennt nur gerade ein Punkt. Everton auf dem 8. Platz weist mit 38 Punkten wohl bereits einen zu grossen Abstand auf, um auch noch in den Kampf um den letzten Qualifikationsplatz für die Champions League 2010/2011 einzugreifen.

Betrachtet man das Restprogramm der vier Clubs, dann hat Manchester City wohl die schlechtesten Karten: Die ‹Citizens› spielen zuhause gegen die ‹Spurs›, gegen Manchester United gegen und den Direktkonkurrenten Aston Villa. Zudem müssen sie auswärts gegen Chelsea und Arsenal antreten. Das wird an die Substanz gehen. Ähnlich hart gefordert wird Tottenham Hotspur. Die ‹Spurs› spielen noch gegen die drei Teams vor ihnen und gegen Manchester City.

Aston Villa scheint die leichteste Aufgabe zu haben, zumal sie ein Spiel weniger aufweisen. Man spielt auswärts gegen Chelsea und zuhause gegen Manchester City. Alle übrigen Spiele tragen die ‹Villans› gegen Teams aus, die in der Tabelle hinter ihnen liegen.

Chelsea kommt im Kampf um den Platz 4 eine besondere Rolle zu, denn die ‹Blues› spielen noch gegen alle vier genannten Teams. Für Spannung ist also gesorgt.

This entry was posted in England, Premier League. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

6 Comments

  1. Posted February 22, 2010 at 22:16 | Permalink

    Martin O’Neill wünsche ich mit seinen Villans den vierten Platz am meisten. Besonders wegen den, für einen Verein dieser Klasse, vielen Engländer.

  2. Posted February 24, 2010 at 09:11 | Permalink

    @Stefan: Klasse=viele Engländer? naja, Aston Villa hat nicht die Klasse für die CL, wie ich finde. aber das ist ja zweitrangig

  3. Posted February 24, 2010 at 14:37 | Permalink

    Ich meinte nur, das sie im Vergleich zu ManCity oder Everton mit deutlich mehr Engländern auflaufen, zumindest ist mein Eindruck so. Genau Zahlen habe ich dazu jetzt nicht.

  4. Posted February 24, 2010 at 15:14 | Permalink

    Zahlen? Mein Spezialgebiet:

    Aston Villa: Anzahl Spieler: 25, davon Ausländer: 10 (40,0 %)
    Tottenham: Anzahl Spieler: 26, Ausländer: 13 (50,0 %)
    Man City: Anzahl Spieler: 23, davon Ausländer: 14 (60,9 %)
    Liverpool: Anzahl Spieler: 27, davon Ausländer: 21 (77,8 %)

    Quelle: transfermarkt.de

  5. Posted February 24, 2010 at 18:35 | Permalink

    Aston Villa ist in der Tat britisch

  6. Posted February 24, 2010 at 21:34 | Permalink

    Nun, aussagekräfitger wäre wie viele der 286 (26 Spieltage x 11 Spieler) Startelfplätze mit englischen und/oder britischen Spielern besetzt wurden. Aber ich kann gut verstehen, dass sie da keiner privat gerne ranmacht ;).

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.