Dreikampf

Das Titelrennen in der Premier League ist völlig offen. Jetzt sind die Prognose-Experten gefordert.

Noch zehn Runden waren am Samstag in der Premier League zu spielen und der wieder enger gewordene Abstand zwischen den drei Spitzenteams Chelsea, Manchester United und Arsenal sorgt für Spannung in der Schlussphase.

Tony Cascarino hat für die Times Online einen Blick in die Kristallkugel geworfen und den Ausgang der verbleibenden Spiele für die drei Teams prognostiziert. Fazit: Es bleibt alles beim Alten; alle Teams holen je 19 Punkte und Chelsea wird Meister.

Tony Cascarino Premier League 2009/2010 Prognose

Die vollständige Prognose finden Sie hier (pdf, 1 MB). Cascarinos erste zwei Vorhersagen (Manchester United siegt auswärts bei den Wolves und Arsenal schlägt zuhause Burnley) waren korrekt, aber auch nicht sonderlich schwierig. Das Schlüsselspiel ist sicher die Partie zwischen Manchester United und Chelsea am 3. April 2010, für die Cascarino ein Unentschieden prognostiziert.

«We’ll see», wie wir Experten gerne sagen …

This entry was posted in England, Premier League. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted March 8, 2010 at 16:31 | Permalink

    Seltsam, ich rechne ja mit einem ganz anderen Ausgang. Da sollten sie bei der Times aber mal wieder besser auf ihre Personalkompetenz aufpassen. ;-)

    Im Ernst: Wir packen es.

  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.