Transferklausel

Was ist das für eine Transferregel, die es Spielern erlaubt, sich aus ihrem Vertrag freizukaufen?

In den englischen Medien war in den letzten Tagen immer wieder die Rede von einer Klausel in den Transferregeln der FIFA, die es Fussballern in gewissen Situationen erlauben soll, sich selbst aus dem Vertrag mit dem Club freizukaufen.

Konkret geht es um das REGLEMENT BEZÜGLICH STATUS UND TRANSFER VON SPIELERN, genau genommen Artikel 17 Absatz 3, welcher so lautet:

Das Zauberwort in diesem Absatz ist Schutzzeit. Ausserhalb der Schutzzeit kann der Spieler nämlich den Vertrag brechen, ohne dass er mit sportlichen Sanktionen (also einer Sperre) bestraft wird. Die Schutzzeit ist im Artikel 17 nicht definiert, aber die FIFA schaffte im letzten Sommer einen Präzedenzfall, indem sie den Wechsel von Andy Webster von Heart of Midlothian zu Wigan Athletic genehmigte. Vom vertragsbrüchigen Webster wurde nur verlangt, eine Summe, die seinem Lohn für den Rest der Vertragslaufzeit entsprach, als Entschädigung zu zahlen, denn er beging den Vertragsbruch ausserhalb der Schutzzeit, die so defniert wurde:

Die Schutzzeit eines Spieler, der seinen Vertrag vor dem 28. Geburtstag unterschrieben hat, läuft nach drei Saisons oder drei Jahren ab. Danach kann er seinen Vertrag während einer Phase von 15 Tagen beenden. Hat er den Vertrag nach seinem 28. Geburtstag unterschreiben, beträgt die Schutzzeit zwei Jahre.

In England hat man nun diverse Spieler ausfindig gemacht, die im Sommer von dieser Möglichkeit Gebrauch machen könnten, so zum Beispiel: Frank Lampard, John Terry, Arjen Robben, Ricardo Carvalho (Chelsea); Alan Smith, Paul Scholes, Ryan Giggs, Gary Neville (Manchester United); Freddie Ljungberg, Gilberto Silva (Arsenal); Luis García, Xabi Alonso (Liverpool).

Für die Clubs ist das eine unangenehme Geschichte, denn die Spieler und ihre Agenten bekommen so (noch) mehr Macht für ihre Vertragsverhandlungen. Es zeigt sich einmal mehr, dass die Fussballer nur dann gerne darauf bestehen, so wie alle anderen Arbeitnehmer behandelt zu werden, wenn es für sie Vorteile hat. Sobald die Spezialregeln zu ihren Gunsten ausfallen, sind sie sehr willkommen.

This entry was posted in England, International, Transfers. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Letzte Kommentare

    • Stefan (bayer04blog): Das Spiel findet schon in elf Tage statt. Ist da ein Torres schon aus’m Urlaub?
    • Monsieur Constantin: Merci beaucoup… ich hatte natürlich gehofft hier auf Experten und einen zukünftigen...
    • JimBobIII: Gratuliere und Maximum Respekt, Herr/Frau Constantin, und grmbl grmbl weil so machen Tippspiele einfach...
    • Shearer: Punkt 3 muss natürlich weg. In unserer Winterpause will ich in England Fussball schauen gehen. Nämlich!
    • häck: 12. Torhüternachwuchs fördern.